• Sehenswert – KINOMAGIE. Was geschah wirklich zwischen den Bildern?

  • Mit wärmster Empfehlung unserer Kundin Sabine Eckersdorfer.

    c-Filmarchiv-Austria-LebensradSeit Anfang Oktober ist das Metro Kinokulturhaus nach Renovierung wieder geöffnet und ein wunderbarer Spielort der Filmkunst. Die Ausstellung KINOMAGIE vermittelt die Jahrhunderte alte Geschichte der optischen Medien und der bewegten Bilder. Gezeigt werden Highlights aus der renommierten Sammlung Werner Nekes und aus Beständen des Filmarchivs Austria. Von Laternae magicae über fotografische Serienaufnahmen und die ersten Laufbildmaschinen bis hin zum Kaiserpanorama, das die Welt der vorletzten Jahrhundertwende dreidimensional vor Augen führt. KINOMAGIE entführt in die Geschichte des Sehens und Staunens, der optischen Täuschung und der Überraschung, vermittelt die Faszination Film in seiner ursprünglichsten Form. Noch bis 30. März 2016

    Mo-Fr, 14:00 – 21:00 Uhr, Sa, So, feiertags, 11:00 – 21:00 Uhr

    METRO Kinokulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien